Krankengymnastik an Geräten KGG

Die ärztliche Verordnung KGG (Gerätegestützte Krankengymnastik) beinhaltet den Wiederaufbau von Kraft und Ausdauer. Das Gewebe wird in dieser Trainingsphase neu aufgebaut und regeneriert sich. Die Beweglichkeit wird verbessert, Dysbalangsen werden abgebaut und das muskuläre Gleichgewicht wird wiederhergestellt. Koordinationsübungen unterstützen dabei den Heilungsprozess. Trainiert wird mit Kraft-, Cardio- und Koordinationsgeräten.

Wirkung:

  • Aktive Gelenkstabilisierung
  • Muskelaufbau
  • Knochenaufbau
  • Koo

Aktuelle Artikel